Ein neues Bett mit Matratze kaufen – Tag 3: Matratzen vom Fachhändler

Werbung


Werbung
Matratzen vom Fachhändler sind teuer! Auch zurecht? Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis der Matratze?

Dies ist Tag 3 meiner Artikelserie in der ich Ihnen einen Beispiele-Ablauf zeige, wie auch Sie in 3 Tagen das perfekte Bett und die bestmögliche Matratze finden können.

Tag 1: Wie finde ich das richtige Bett für mich?
Tag 2: Ist eine Matratze vom Discounter die richtige für mich?
Tag 3: Sind Matratzen vom Fachhändler wirklich besser?

Sind Matratzen vom Fachhändler wirklich besser?

Wenn man sich die Preise einiger Fachhändler anschaut, dann erwartet man außerordentliche Qualität und die besten Liegeeigenschaften! Dies unterstreichen gerade die Hersteller von besonders hochwertigen Matratzen, durch deren Vorantreiben von Innovationen im Matratzenmarkt.

So findet man in den Prospekten der verschiedenen Hersteller beim Fachhändler die interessantesten Schnittmuster und Materialzusammenstellungen. Lassen Sie sich dadurch nicht allzu sehr beeinflussen. Hinterfragen Sie den funktionalen Vorteil und die Verbesserungen für den Liegekomfort – nicht alles ist Gold was glänzt!

Ist es mir den Preis wert?

Wenn Sie es sich leisten können, dann sollten Sie beim Kauf einer neuen Matratze nicht auf den Preis achten, sondern darauf, was wirklich zu Ihnen passt und worauf Sie am besten liegen und schlafen können. Das soll nicht heißen, dass eine neue Matratze für über 2000€ immer die richtige ist, doch ist deren Qualität und Liegekomfort sicher besser als bei einer für unter 200€.

Ein kleiner Tipp von mir: Eine besonders hochwertige Matratze sollte mindestens 20 cm dick sein und deren Bezug sollte besondere Eigenschaften besitzen, wie beispielsweise vor Allergien schützen, Milben fernhalten oder für nächtliches Schwitzen geeignet sein.

Was macht eine gute Beratung aus?

Ein Verkäufer sollte viele Fragen stellen und Ihnen zuhören! Wenn Ihr Verkäufer oder Berater direkt zu Beginn Ihres Besuchs weiß, welche Matratze Sie benötigen und welche für Sie am vorteilhaftesten ist, dann weiß er es nicht!

Erst durch das zielgerichtete Stellen von Fragen ist es möglich Ihre Bedürfnisse zu erkennen und so gemeinsam mit Ihnen das für Sie optimale Schlafsystem zu finden.

Wenn Sie also feststellen, dass Sie viele Fragen gestellt bekommen, dann seien Sie sich gewiss, dass wirklich versucht wird Ihnen zu helfen. Denn darum geht es ja eigentlich – Hilfe bekommen bei der Suche nach der bestmöglichen Matratze!

 

Fachhändler gibt es mindestens so viele wie Discounter und jeder hat ein unterschiedliches Sortiment an Matratzenherstellern. Ein Beispiel wären Tempur Matratzen von Möbel Turflon:

Firmen im Fokus: TURFLON

  • textile Produktionsfirma
  • 1964 gegründet
  • über 250 Mitarbeiter
  • Kunden von Winterberg bis Bochum und vom Münsterland bis Hagen

Fazit

Diese Artikelserie kann Ihnen sicherlich nur einen groben Leitfaden darstellen, auf was Sie beim Kauf eines neuen Bettes und einer neuen Matratze achten sollten. Viele Themen habe ich nur angeschnitten und bitte Sie bei weiteren Fragen uns zu kontaktieren.

Wir sind gerne bereit all Ihre Fragen zu beantworten, damit Sie beim Kauf möglichst wenig Fehler machen und zielgerichtet die richtige Matratze und das richtige Bett finden!

 


Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für den Testbericht! Ich selbst habe vor kurzem (was auf keinen Fall für oder gegen den hier genannten Hersteller sprechen soll) relative schlechte Erfahrungen beim vor Ort Kauf bei einer Möbelkette gemacht, dort wurden mir Matratzen als Non Plus Ultra Segment verkauft, einzig des Preises wegen, während ich vor dem Gespräch bei anderen Kunden komplett andere Matratzen angepriesen gehört habe mit gleichen Verkaufsargumenten wie bei mir. Deshalb finde ich solche Blogartikel sehr wichtig, wo persönliche Note und verständliche Bewertungskriterien genannt werden, dankeschön!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*


Newsletter abonnieren